• Distance Instructions

402 Talboden Bike

Kondition: Leicht, Technik: Leicht

Label
  • Distanz 27 km
  • Zeit 2 h 56 min
  • Geschwindigkeit 10 km/h
  • Tiefster Punkt 447 m
  • Höchster Punkt 519 m
  • Anstieg 130 m
  • Abstieg 130 m

Auf der Tour durch den Urner Talboden, empfehlenswert für Einsteiger und für Familien, werden Sie Zeuge der reichhaltigen Mobilitätsgeschichte der Ferienregion Uri. Entdecken sie entlang der Reuss die Naturschönheiten des Urner Talboden.

Ab Bahnhof Altdorf folgen Sie der Rinächtstrasse bis zur Reussbrücke in Attinghausen. Hier wechseln Sie auf den Reusswuhrweg und fahren entlang der Reuss bis zur Reussbrücke in Erstfeld - ein erstes Juwel am Weg ist der Ort der Besinnung bei der Gotthard-Raststätte.

Nach der Querung der Reussbrücke folgen Sie der Nebenstrasse, vorbei an idyllischen Höfen und lauschigen Plätzen entlang der Reuss, über Wiler und Butzen bis Amsteg. Dort erwarten Sie die imposante Eisenbahnbrücke über den Chärstelenbach sowie die Baustelle der NEAT.

Die Rückfahrt nehmen Sie auf dem Wuhrweg der östlichen Reussseite über Silenen und Ellbogen in Richtung Norden in Angriff. In Erstfeld beginnt die Nordrampe der Gotthard-Bergstrecke. Hier bietet sich die Gelegenheit, die vielfältigen Zugskompositionen zu beobachten - ein kurzer Abstecher zum Panoramaturm und zur Krokodil-Lok lohnt sich! Zurück auf dem Wuhrweg gelangen Sie zur malerisch gelegenen Jagdmattkapelle - mit dem Bristen im Hintergrund ein beliebtes Fotosujet. Ab der Reussbrücke Erstfeld rollen Sie auf bekanntem Weg zum Ausgangspunkt Bahnhof Altdorf zurück.

Kurzversion speichern (PDF)

Detailversion speichern (PDF)