• Distance Instructions

416 Schächental Bike

Kondition: Schwer, Technik: Mittel

Label
  • Distanz 58 km
  • Zeit 2 h 56 min
  • Geschwindigkeit 10 km/h
  • Tiefster Punkt 447 m
  • Höchster Punkt 1948 m
  • Anstieg 2000 m
  • Abstieg 2000 m

Die Tour entlang des Höhenwegs Schächental ist der Klassiker unter den Bikestrecken. Die traumhafte Panoramafahrt wartet mit optimaler Infrastruktur und knackigen Aufstiegen und Abfahrten in lieblicher Landschaft auf.

Vorbei an Bürglen, dem Heimatort Wilhelm Tells, fahren Sie weiter in gemächlicher Steigung auf der Klausenpassstrasse durch das langgezogene Schächental. Eindrücklich präsentiert sich die in den Felsen geschlagene Klausentrasse entlang der «Lini». In über 400 Meter Tiefe erblickt man den Weiler Aesch mit dem über 90 Meter hoch stiebenden Wasserfall.

Auf der Naturstrasse über den Schächentaler Höhenweg werden Sie von einem eindrücklichen Bergpanorama und schönen Alpsiedlungen beflügelt. Vergessen Sie nicht, bei einer der vielen Alphütten ein Stück Urner Alpkäse auf den Weg mitzunehmen. Die nun folgende imposante Berg- und Talfahrt mit grandioser Aussicht über das Schächen- und Reusstal wird Sie begeistern. Knackige, aber kurze Anstiege sorgen auf diesem Teilstück bei Ihrer Herzfrequenz für Abwechslung - und die Berggasthäuser entlang der Route für ein breites Angebot und Ausruhmöglichkeiten.

Nach dem idyllischen Talkessel beim Steinselez folgt noch ein letzter Aufstieg zum Fleschseeli, bevor Sie mit Abfahrt über Eggberge und den Altdorfer Bannwald den letzten Leckerbissen dieser attraktiven Tour in Angriff nehmen.

Kurzversion speichern (PDF)

Detailversion speichern (PDF)